Parts available in english Willkommen auf der Web-Page von


V for Vendetta!

na dann nichtMax Kicherer


ACHTUNG!
Auf Grund der Spam-Situation habe ich beschlossen nur noch Mails von Adressen anzunehmen, die in meinem Adressbuch stehen! Jeder der mir eine Komentar zu diesen Seiten schicken möchte, tut dies bitte auf der Feedbackseite.


Was gibt es hier?

Die Seite ist aus meinen Bookmarks entstanden. Das hat für DICH den Vorteil, daß auch Du mein Bookmarkfile von überall erreichen kannst! Leider ist alles etwas unsortiert. Viele Links ergeben sich aus meiner Historie. Eng im Zusammenhang damit stehen natürlich die vielen Leute die mir im Laufe der Zeit begegnet sind. Diese können von einer meiner zahllosen Unarten berichten, welche die Benutzung von Zitaten aus verschiedensten Quellen beinhaltet. In neuerer Zeit nerve ich auch immer öfter meine Umgebung mit Musik, die mir gefällt. Manche der dort erwähnten Gruppen habe ich auf meinen nächtlichen Ausflügen in die Party-Welt kennen und lieben gelernt. Von den neueren Konzert- und Party-Besuchen gibt es kurze Berichte. Auf Grund der aktuellen politischen Weltlage, hat sich die Seite "Party Review" mehr in einen politischen Blog verwandelt. Ich hoffe, dass es einen Tag geben wird, ab dem dort wieder mehr Parties als politische Kommentare stehen können.

Eigentlich hätte diese Seite ohne Bilder auskommen sollen, aber jetzt ist es halt doch passiert!

Falls irgendwelche Links nicht laufen, und das sind derzeit sicher einige, bitte ich um eine kurze Nachricht. Neben dieser Beschreibung gibt es auch eine tabellarische Übersicht, die allerdings nicht ganz aktuell ist.


Meine Historie:

In früheren Lebensjahren habe ich das Progymnasium Herbrechtingen und das Max Planck Gymnasium in Heidenheim (Brenz) besucht. Dazwischen war ich ein Jahr in Houghton an der High-School. Damals allerdings noch im alten Gebäude. Danach zog es mich nach Ulm an der Donau, zum Studium der Physik.
Den Abschluß meiner Bemühungen in dieser Richtung bildete die Diplomarbeit beim Lehrstuhl Organisation und Management von Informationssysteme. Eine leicht veränderte Version dieses Werkes kann sich der geneigte Datenreisende gerne herunterladen: PS.ZIP-File ( 4.1M ).
Danach war ich einige Jahre lang Mitarbeiter der Abteilung Optoelektronik im Bereich Elektrotechnik der Uni-Ulm. In dieser Eigenschaft untersuchte ich Halbleiterlaser auf ihre Hochfrequenzeigenschaften. Im Sommersemester war ich an den Übungen für die Vorlesung Elektromagnetische Felder und Wellen beteiligt.
Seit Anfang 2003 bin ich nun Mitarbeiter der Firma BMW. Und damit nicht genug, einige Jahre habe ich für eben diese Firma in den USA gearbeitet.


Portale:

Auch wenn es überflüssig erscheinen mag:


W3C Validation:

This document validates as HTML 4.0 !
Valid HTML 4.0!
Nur "transitional" da einige Browser CSS nicht können und ich das Konzept für unsinnig halte!


Haftungsauschluß:

Mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Deshalb gilt für sämtliche auf dieser Site (http://www.siski.de/~max/*.*) angegebenen Links, daß weder ich selbst noch der Betreiber dieses Servers irgendeine Verantwortung für die Inhalte gelinkter Seiten übernehmen und uns von deren Inhalten ausdrücklich distanzieren! Sollte jemand bei seinem Besuch hier an einer gelinkten Seite oder am Inhalt meiner Seiten Anstoß nehmen, bitte ich um eine kurze Nachricht.


last update: 28.12.2007, 11:54
Max Kicherer