Navigation:


Home

Physics
E-Engineering
Chemistry
Biology

Law
Philosophy
Politics

Fun
Party Review

GeoCaching

SiteMap



Feedback


E-Engineering:


RF
networks
computers
lasers
software
amateur radio
companies


Netzwerke


Unter Netzwerken will ich hier einen sehr allgemeinen Begriff verstehen. Zum Beispiel auf TCP/IP basierende Computernetze. dazu gibt es viele grundlegende Einführungen, z.B.:

  1. an der Tech. Uni Berlin
  2. RIT Lectures
  3. Millbury High School: Networking

Oder z.B. der "intra Computer" Bus InfiniBand. Aber auch SDH/SONET basierte Telekomnetze sollen enthalten sein. Das schon etwas betagte FrameRelay soll deshalb nicht unerwähnt bleiben. In neuerer Zeit findet MPLS immer mehr Anwendung. Die Vorlesung Telematik liefert ein schöne Einblicke in die Physik hinter einigen der genannten und weiterer (z.B. ISDN) Dienste. Bei DATKO findet sich eine Übersicht der vielen Protokolle.

Sehr allgemeine Infos zum Thema finden sich bei NetworkWorldFusion.

Als Opto-Freak bin ich der Glasfaser basierten Übertragung natürlich besonders verbunden. Interessant ist z.B. die Transatlantikverkabelung mit TAT Kabeln. Wieterhin das optische Gigabit-Ethernet und natürlich das 10-Gigabit-Ethernet. Letzteres wird z.B. auch von der IEEE und von XenPak.org unterstützt: IEEE Approves 10 Gbit/s Ethernet Standard, Raising Operating Speed 10X and Adding Connectivity to WANs and MANs

In SAN (Storage Area Networks) Bereich ist der Fibre Channel ein verbreitetes Medium.

Eine wunderschöne Seite zu parallelen optischen Verbindungen hat I. Schmale zusammengestellt.

Die Firma LightPointe bietet ein optisches Freistrahlübertragungssystem an. Sowas hat Philipp auch schon probiert und unter dem Namen Ronja gibt es einen semi-professionellen Ansatz zu sehen. Dass dieses Konzept auch über größere Entfernungen funktioniert, beweist das SILEX Projekt der ESA.

Aber auch die Mobilfunknetze, wie GSM will ich nicht ausschließen.
Ganz allgemein kann ich zu diesem Themenkomplex die ProForum Tutorials der IEC nur aller wärmstens empfehlen!
Ähnlich organisiert sind die Web(Tu)torials. Die Anmeldung ist kostenlos!
Wenns denn optisch sein soll kann es auch nicht schaden mal beim Optical Internetworking Forum vorbeizuschauen. Die Beiträge in der NetWorld+Interop sind in jedem Fall lesenswert (Rückblick: Atlanta 2001).

Ich hatte die große Ehre beim Forum Optische Netze 2001 der ComConsult Akademie einen Vortrag halten zu dürfen. Die Folien sind als PDF.ZIP (ca. 1.5 MB) verfügbar.

Wer wissen möchte, wie die Zukunft des Internet aussieht, dem seien die Seiten von A. Odlyzko und insb. sein Artikel Size and Growth of Internet ans Herz gelegt. Dort wird auch ein Vortrag der Firma Caspian Networks zu diesem Thema erwähnt. Auch hoch interessant ist die Page von Matthew K. Gray. Wer noch mehr mit der Vergangenheit beschäftigt ist, findet hier einige Traffic-Daten: FCC Statistics

Ich hänge von der Uni aus am BelWü, dessen Struktur und Status abfragbar ist.

Wem gehört eigentlich "qwertz.de"? Die Antwort gibts bei: DENIC.
Für andere top level Domains, findet man den WHOIS Server bei verisign.

Bei den Corning White Papers kann man nur dazulernen. Auch die Firma 3com bieter online Informationen an.

Beim Living Internet sind viele weitere Seiten zu finden.


Historisches:


Gigabit Ethernet Alliance Fibre Channel Industry Association
www.oiforum.com Infiniband Trade Association

Automotive

Da ich mich seit neuerer Zeit mit sowas beschäftige, hier nun also ein paar Links zu Bussystemen, die vorwiegend in Kraftfahrzeugen (Autos) eingesetzt werden.


Links zu interessanten Firmen finden sich auf meiner Firmen Seite.



Valid HTML 4.0!

ACHTUNG!
Auf Grund der Spam-Situation habe ich beschlossen nur noch Mails von Adressen anzunehmen, die in meinem Adressbuch stehen! Jeder der mir eine Komentar zu diesen Seiten schicken möchte, tut dies bitte auf der Feedbackseite.


last updated: 10.02.2008, 11:54
Max Kicherer (e-mail: max+www@siski.de)