Navigation

Informative Seiten

Folgende Webseiten bieten interessante und wichtige Informationen. Ich führe sie hier einfach ohne besondere Ordnung auf.

Die Skeptiker sind eine kritische Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften. Parawissenschaften (Homöpathie, "Bachblüten", Wünschelruten etc.) werden mit rational wissenschaftlichen Methoden untersucht, aufgeklärt und erklärt. In vielen Fällen handelt es sich um statistische Untersuchungen. Außerdem gibt es noch den James Randi Preis über eine Millionen US-Dollar. Dieses Geld bekommt der, der paranormale Fähigkeiten unter wissenschaftlichen Bedingungen (Doppelverblindung etc.) nachweisen kann. Unnötig zu erwähnen daß bisher alle "Bewerber" nichtmal die Vorversuche erfolgreich bewältigen konnten.

Auf der Webseite xy44 werden von Prof. Dr. Klaus Keck die krassesten Beispiele von Pseudowissenschaften an deutschen Universitäten aufgeführt.

Der internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten vertritt die Interessen der Konfessionsfreien und Atheisten. Er tritt für einen voll säkularisierten Staat ein und vertritt die Interessen der Konfessionsfreien. Meiner Meinung nach gibt es gewisse Berührpunkte mit der oben genannten GWUP.

Die Selbstbeschreibung "Notizen über eine große deutsche Boulevardzeitung" des Bildblogs kann man eigentlich nur als "Understatement" bezeichnen. Sehr wichtige Arbeit, ansonsten bleibt die Kritik an der Bildzeitung durch andere Medien ja eher verhalten.

Auf den Goldseiten gibt es allgemeine Informationen zum ältesten Wertaufbewahrungsmittel der Menschheit und verschiedene Inflationen der jüngeren und älteren Geschichte, angefangen bei den Römern, über die Zeit der Kipper und Wipper (1621 ~ 1623 mit Beginn Anfang 1620), weiter bei den Assignaten in Frankreich (1789 bis 1796) und natürlich die bekannten Hyperinflationen während der Weimarer Republik und die Geldentwertung in Deutschland nach Ende des 2. Weltkrieges.

Und zu guter Letzt darf hier natürlich der Link zur E-Technik Fakultät an der Uni Ulm nicht fehlen.